Jugendhilfeeinrichtung Forellenhof Jesteburg

 
 
Das Haupthaus mit seinen Nebengebäuden befindet sich auf dem am Ortsrand von Jesteburg gelegenen ca. 50.000 m2 großen Forellenhofgelände. Umgeben ist das Haupthaus mit seinen Nebengebäuden von Fischteichen, einer Reitanlage mit Pferdeställen, einem ca. 300 m2 großem Werkstatt- und Schulungsgebäude, einer Mehrzweckhalle, einem Gebäudekomplex mit den Trainingswohnungen, einem Schwimmbad, einem Sportplatz, angrenzend an Grün- und Waldflächen.
 
 
 
Im Haupthaus befinden sich die Betreuungsangebote: »Kinder- und Jugendgruppe«, »Verselbstständigungsgruppe«, »Trainingswohnungen« sowie das Projekt zu schulischen und beruflichen Integration »Learning by doing-Tu was!«
 
Die Kinder- und Jugendgruppe ist räumlich von der Verselbstständigungsgruppe mit den vier zusätzlichen kleinen Einzelwohnungen getrennt. In unmittelbarer Nähe zum Haupthaus befinden sich die zwölf Trainingswohnungen sowie die Werkhalle mit den Schulräumen.
Das Büro der Heimleitung, die Verwaltung und das Sekretariat, die Schulräume, die Zentralküche, die Werk- und Bastelräume und der Mehrfunktionsraum für Sport- und Spielmöglichkeiten befinden sich ebenfalls im Haupthaus.
Gruppenübergreifend stehen allen zu Betreuenden folgende Räumlichkeiten zur Verfügung: Schulräume, Werk- und Bastelraum, Musikraum, Mehr- funktionsraum für Tischtennis, Tischfußball, Billard, Disco usw. sowie im Sommer ein Schwimmbad. Eine Reitanlage mit Groß- und Kleinpferden, ein Sportplatz, eine Teichanlage und das große Gelände können von allen Kindern und Jugendlichen genutzt werden.
In der Zentralküche wird an Werktagen für die Wohngruppen des Haupthauses gekocht.
 
 
 
In Jesteburg gibt es eine Grundschule sowie eine Oberschule. Weitere Schulstandorte sind Hittfeld und Hanstedt, alle weiterführenden bzw. berufsbildenden Schulen in Buchholz, und Winsen/Luhe sind mit dem Schulbus gut zu erreichen.